Regulator Complete® ist einfach anzupassen. Du kannst subtrahieren oder zu den regulären Fütterungsbeträgen etwas addieren, je nach Bedarf. Das bedeutet, dass das Futter sowohl für Hochleistungspferde als auch für Zuchtstuten und Freizeitpferde gut ist - und es ist auch perfekt für Fohlen, Jungpferde und erwachsende Pferde.

Finde das Gewicht Deines Pferdes heraus und schaue auf die Dosierungsanweisung unter Berücksichtigung der Arbeit Deines Pferdes. Füttere die Menge an Gramm auf einer täglichen Basis nach dem Dosierungsplan.

Beispiel 1: Islandpferd 350 kg, moderate Arbeit (½-1 Stunde Reiten). Füttere das Pferd 250g Regulator Complete® täglich.

Beispiel 2: Dänisches Warmblut 600 kg, mäßige Arbeit (½-1 Stunde Reiten). Füttere das Pferd 450g Regulator Complete® täglich.

To baby-føl viser hengivenhed

Als allgemeine Richtlinie kannst Du das Gewicht eines ausgewachsenen Pferdes annehmen, das “mäßige Arbeit” macht, wenn Du Dein Fohlen oder Jährling fütterst.

Beispiel 1: Ein Jungpferd mit einem angenommenen Gewicht ausgewachsen von 600 kg wird 450 g täglich zugeführt.
Beispiel 2: Ein isländisches Jungpferd mit einem angenommenen Gewicht ausgewachsen von 350 kg wird 250 g Regulator Complete® täglich zugeführt.

En smuk brun hoppe står på en mark og klør sig sel

Die Stute wird nach dem normalen Alltag in den ersten 8 Monaten gefüttert.

Die letzten 3 Monate wird es als Pferd gefüttert, das “moderate Arbeit” macht.

Et blidt er øjeblik mellem en hoppe og hendes unge føl

Die ersten 3 Monate seit dem Fohlen der Stute wird als Pferd gemäß “intensive Arbeit” gefüttert und 3 Monate nach der Geburt des Fohlens wie ein Pferd, das “moderate Arbeit” macht.

En lille pige med spand foder og heste på en græsmark

Du kannst den Pferden ihre wöchentliche Dosis verteilt auf 3-5 Tage in der Woche füttern.

Wie rechnet man!

Ein Islandpferd erhält täglich 250g Regulator Complete® und wöchentlich 7 x 250 g = 1750g.

Wenn Du Dein Pferd 5 Tage pro Woche fütterst, musst Du es jeweils 350 g füttern.

Es ist immer einfach, mit Regulator Complete zu füttern!

Heste fodring på engen ved sommertid

Tipps für die Fütterung von Pferden, die in Herden leben – um sicherzustellen, dass jedes Pferd seinen Anteil an Nährstoffen hat!

Wir alle wissen es! Ein oder wenige der Pferde dominieren über alle anderen – dominant über Nahrung, Wasser und Schutz – ja, um vorrangigen Zugang zu allen Privilegien zu haben und deshalb sind sie gegenüber allen anderen Pferden aggressiv.

Das bedeutet natürlich, dass nicht alle Pferde ihren fairen Anteil an Nährstoffen erhalten werden. Hier sind 3 Tipps, wie man dieses Problem auf eine gute Art und Weise lösen kann:

  1. Du kannst die dominanten Pferde kontrollieren, indem du ein Halfter mit Seil um die legst und sie hälst, bis der Rest der Herde mit dem Futter fertig ist.
  2. Ein weiterer Weg, dies zu tun ist, ist eine Handvoll Luzerne bei dem dominanten Pferd zu Regulator Complete ® hinzuzufügen! Es wird das Leitpferd einige Zeit beschäftigen, um seine eigene Portion zu fressen und deshalb haben die anderen Pferde Zeit, ihre Nahrung aufzunehmen.
  3. Last, but not least, kannst Du die Herde mit Regulator Complete® 3-5 mal pro Woche anstatt einmal pro Tag füttern. Du kannst Regulator Complete® auf 3-5 Tage in der Woche aufteilen. Die Ernährungsbedürfnisse der Herde werden vollständig abgedeckt.

Wie berechnet man!

Ein Islandpferd wird täglich mit 250g Regulator Complete® und wöchentlich mit 7 x 250 g = 1750 g gefüttert.

Wenn Du Dein Pferd 5 Tage pro Woche fütterst, dann musst Du jeweils 350 g füttern.

Es ist immer einfach, mit Regulator Complete zu füttern!

Sølv buckskin islandsk hingst

Bei Islandpferden, die nicht arbeiten, besteht keine Notwendigkeit für Getreide – und dann kannst Du Regulator Complet ® füttern und etwas gutes Heu hinzufügen.

Dreng med pony i spring show

Bei Ponys, die nicht arbeiten, besteht keine Notwendigkeit für Getreide – und dann kannst Du Regulator Complete® füttern und fügst gutes Heu/ gute Heulage hinzu.